Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Elevate Festival - Musik, Kunst und Politischer Diskurs

Graz, 27. Februar - 03. März 2019

Elevate ist ein interdisziplinäres Festival mit einem starken Fokus auf gesellschafts- und kulturpolitischen Fragestellungen, das einmal jährlich in Graz stattfindet. Durch die einzigartige Verbindung von kritisch-politischem Diskurs mit avancierter elektronischer Musik öffnet das Elevate Festival einen Raum zum Kennenlernen von neuen innovativen Inhalten. Menschenrechts-ExpertInnen, KlimaforscherInnen und AktivistInnen aus aller Welt kommen in Graz zusammen, um gemeinsam mit MusikerInnen und KünstlerInnen anderer Sparten brennende Zukunftsfragen praxisnah zu durchleuchten. Performances, Konzerte, Installationen und DJ-Lines entführen in die Nacht.
Informationen über die bisherigen Themen, Gäste und KünstlerInnen der einzelnen Festival-Editionen findet ihr hier in unserem Jahresrückblick:

>> Rückblick auf die Jahre 2005 bis 2018


Das Herzstück des Festivals bilden dabei die beiden Felder Diskurs und Aktivismus tagsüber sowie Musik und Kunst bis spät in der Früh:

Diskurs und Aktivismus

Einmal jährlich widmet sich das Elevate Festival der Auseinandersetzung mit relevanten gesellschaftlichen Fragestellungen unserer Zeit. Menschen verschiedenster Disziplinen aus aller Welt kommen in Graz zu einem Ideen- und Meinungsaustausch zusammen, um komplexe Probleme zu analysieren, globale Lösungsansätze vorzuschlagen und öffentlich zu gesellschaftspolitischen Entwicklungen Stellung zu nehmen.
Inhaltlich ist das Programm aus Filmen, Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen weit gefasst: Fragen der Demokratisierung stehen genauso im Zentrum wie die Herausforderungen einer veränderten Medienlandschaft, die Dringlichkeit des Klimaschutzes, die Digitalisierung oder zivilgesellschaftliche Antworten auf multiple Krisen – renommierte WissenschaftlerInnen, Grassroots-Initiativen und AktivistInnen diskutieren mit dem Publikum über Perspektiven und Lösungen.
Mit dem Diskursprogramm setzen wir uns für eine demokratische, solidarische und offene Gesellschaft ein. Damit soll ein Beitrag für eine lebenswerte Zukunft in einer globalen Gemeinschaft geleistet werden, die auf Teilhabe und auf ideologie-, grenz- und generationenüberschreitendem Dialog aufbaut.

Musik & Kunst

Die Music & Arts-Schiene des Festivals stellt die Frage nach künstlerischen Strategien, Zugängen und Positionen. Ohne vorgefertigten Thesen zu folgen, versucht Elevate ein Bild der aktuellen Diskurse in der Welt der elektronischen Musik und der avancierten Popmusik zu zeichnen.
Bei aller inhaltlichen und formalen Breite ist den KünstlerInnen des Festivals der bedingungslose Wille gemeinsam, sich abseits des Mainstreams auf die Suche nach abenteuerlichen Ästhetiken zu begeben. Wo Trance auf Reflexion, Empathie auf Verstörung und Rhythmus auf Emanzipation trifft, entsteht zwischen kritischer Distanz und hemmungsloser Hingabe ein offener Raum für neue Erfahrungen. Den Kern stellt dabei die Musik dar, interdisziplinäre Performances und installative Arbeiten spielen eine immer größere Rolle. Ein eigenes multimediales Literaturprogramm setzt regelmäßig Akzente mit Auftragstexten und mit deren Live-Inszenierung durch MusikerInnen und KünstlerInnen anderer Sparten.

Das Festival eröffnet am 27.02.2019 in Graz. 

Auch im Aufbau befindet sich das Elevate Medienarchiv. Viel Musik und politischer Diskurs der letzten Jahre ist online abrufbar!

 

 

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.