Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Freitag, 06 Mär 2020

03:00 - 04:30 Dom Im Berg

Der südafrikanische Gqom Sound funktioniert über alle nationalen Grenzen hinweg. 2010 startet er als Bewegung in Durban, einem Township in Südafrika. DJ Lag, selbsternannter Gqom King und frisch nominierter Grammy-Anwärter, war von Anfang an mit dabei. Gqom wird als Antwort auf das Chicagoer Footwork Genre gehandelt. Auch hier tragen rohe, polyrhythmische Beats die Tracks. Die schnellen, hypnotisierenden Snares und schweren Bässe kommen aus billigen Drummachines und werden mit knappen Vocal-Snippets kombiniert, die die Menge anfeuern. DJ Lag versteht sich als Botschafter dieses energetischen Genres und trägt den Sound auf die Festivalbühnen der ganzen Welt. 

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.