Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Oswald Wiener: Sinn ist ein Behelf, den Mangel an formaler Kapazität auszugleichen

Freitag, 06 Mär 2020

19:00 - 20:30 Literaturhaus Graz

»How can you possibly explain the vivid visual scene you see before you in terms of the firing of neurons?« — Ist Leibnizens Mühlenbeispiel heute noch brauchbar? Wissen wir genug von dem, was wir mit „Erleben“ meinen? — Die Naivität unserer Vorstellungen von den kognitivenFunktionen der Nerven — Die Naivität unserer Vorstellungen von unserem Vorstellen — Wie kann ein physisches System einen Gegenstand haben? — Kann formale Kapazität das Vorstellen ersetzen? Wann wäre ein Formalismus als Beschreibung des Gehirns dem Beschriebenen funktional äquivalent?


Eine Lesung mit Oswald Wiener.

In Kooperation mit dem Literaturhaus Graz

Literaturhaus Graz

 

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.