Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Film: Espero tua (Re)volta (BR/2019)

Samstag, 07 Mär 2020

BR, 2019, 93 min, Portugiesisch mit englischen Untertiteln, Regie: Eliza Capai

"Fuck. Wie wird die Zukunft aussehen? Wie wird der Kampf aussehen? Wirst du Panikattacken haben, so wie ich sie hatte? Wirst du frei sein, du selbst zu sein? Werden Mädchen geachtet werden? Werden Schulbücher schwarze Menschen erwähnen? Wirst du unterdrückt werden, wenn du dich wehrst? "

Tausende Demonstranten singen lautstark subversive Parolen. Die Polizei reagiert mit Tränengas und Schlagstöcken. Die Erfahrungen, Leidenschaften und Ängste dieser brasilianischen Jugendlichen sind unmittelbar, relevant und allgegenwärtig. Im Jahr 2015 besetzten sie Schulen im ganzen Land und forderten Bildung für alle.

Die Form des Films, der aus Aufnahmen der Aktivist*innen zusammengestellt wurde, passt perfekt zum explosiven Ausdruck ihres radikalen, demokratischen Aktivismus. Die Jugendlichen reflektieren die Ereignisse der vergangenen Revolten und setzen sich mit der aktuellen Situation auseinander. Im Schatten eines neu gewählten rechtsextremen Präsidenten spricht Your Turn (Espero tua (re)volta) über die vielfältigen Perspektiven der Bewegung und stellt die Frage: Wer schreibt Geschichte und wie soll sie aufgezeichnet werden?

Eliza Capais atemberaubender neuer Film ist ein Aufruf zum Handeln. Jetzt bist du an der Reihe, auf die Straße zu gehen und gegen den Faschismus zu kämpfen.

"... eine frischer und ermutigender Blick auf eine Protestbewegung, die die Unterstützung konventioneller Parteien oder institutionalisierte Führung absichtlich meidet." - Modern Times

„Als ich 2015 in Sao Paulo sah, wie Schüler*innen ihre Schulen besetzten, als ich die kleinen Mädchen vor bewaffneten Polizist*innen wie Krieger sah, wusste ich: Es gibt Hoffnung für die Zukunft!“ - Filmemacherin Eliza Capai

Auszeichnungen: Berlinale Friedensfilmpreis & Amnesty International Filmpreis, etc.

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.