Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Vincent Moon (fr)

  • Zurück zur Übersicht

Donnerstag, 05 Mär 2020

20:00 - 20:45 Mausoleum
A/V

Vincent Moon ist ein unabhängiger Filmemacher und Sound-Explorer aus Paris. Seit 2009 reist er um die Welt und macht ethnografisch-experimentelle Filme, nimmt traditionelle und sakrale Musik auf, filmt religiöse und schamanische Rituale unter dem Label Petites Planètes. Seine Arbeit erforscht mittlerweile transzendente Zustände mit Hilfe von Bildern und Tönen sowie die rituellen Aspekte von Gesellschaften und Gemeinschaften.

Mitte der 2000er Jahre wurde Moon als Hauptregisseur der La Blogothèque's Take Away Shows bekannt. Das webbasierte Projekt der Aufnahme von MusikerInnen und Bands, die ihre Arbeit an unerwarteten Orten aufführen, führte dazu, dass Moon von der New York Times als "the re-inventor of the music video' by the New York Times" bezeichnet wurde.

Während seiner gesamten Karriere war er eng mit MusikerInnen aus allen Bereichen und Lebensbereichen verbunden. Er hat alles dokumentiert, von Rockmusik im Stadion bis zu A-Capella-Dorfliedern, von elektronischen Experimenten bis zu Trance-Ritualen. Er macht seine gesamte Arbeit - Filme und Tonaufnahmen - im Internet unter Open Source Lizenzen für jeden zugänglich.

Co-Kuratiert mit Nuits Sonores & European Lab im Rahmen von We Are Europe.

We Are Europe

  • Zurück zur Übersicht

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.