Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Film: The Panama Papers

Österreichpremiere

Donnerstag, 28 Feb 2019

19:00 - 21:00 Forum Stadtpark

US/UK, 2018, 100 min, Englisch mit Eng. UT, Regie: Alex Winter

The Panama Papers erzählt die Geschichte des massiven Datenleaks, das den größten globalen Korruptionsskandal der Geschichte aufdeckte. Hunderte von JournalistInnen aus 76 Ländern arbeiteten heimlich und unter großer persönlicher Gefahr, um einen Skandal aufzudecken, an dem korrupte Machtmakler, die Überreichen, PolitikerInnen, Beamte, Diktatoren, Kartellbosse und Prominente beteiligt waren, die die panamaische Anwaltskanzlei Mossack Fonseca benutzt hatten, um ihr Geld illegal zu verstecken. Die Berichte beschreiben Steuerhinterziehung, Betrug, Vetternwirtschaft, Bestechung von Regierungsbeamten, Wahleinmischung und Mord.

Die Untersuchung ergab, dass das System manipuliert ist, knackte den Tresorraum mit gut gehüteten Geheimnissen und unrechtmäßig erworbenem Reichtum und enthüllte die enorme koordinierte Korruption der Eliten. Die Bedeutung für die durchschnittliche, steuerpflichtige, gesetzestreue BürgerIn ist enorm; die Leaks zeigen, dass allein im Jahr 2010 mindestens 32 Billionen Dollar in mehr als 80 Steueroasen versteckt wurden. Aber die Geschichte zu enthüllen war nur der Anfang. Es gab sofortige Gegenwehr von vielen der Benannten und Angeklagten, die jede erdenkliche Taktik anwenden, um die JournalistInnen zum Schweigen zu bringen.

“Epic!” (LA Times), “Galvanizing!” (Variety), “Riveting!” (Salon)

Co-präsentiert von Crossroads - Festival für Dokumentarfilm und Diskurs

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.