Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Smart for a Reason

Social Inclusion in the Sharing City

Jede Stadt will heute smart sein. Aber die Vorteile smarter Technologie bergen auch Gefahren in sich und blenden vieles aus. Technologische Lösungen sind kaum für alle EinwohnerInnen einer Stadt gleichermaßen zugänglich, oft sind sie auf die Interessen der Eliten zugeschnitten und sie tendieren dazu, die Menschen eher als indiviuelle KonsumentInnen anzusprechen als als engagierte Mitglieder der Zivilgesellschaft.

Anhand von Beispielen aus aller Welt - besonders aus Lateinamerika - wird Duncan McLaren zeigen, wie aus der Kombination von smarten Technologien und der Idee des „sharing“ wirklich „smarte“ Städte entstehen können, die ihre EinwohnerInnen ermächtigen, den Stimmlosen eine Stimme geben und den interkulturellen sozialen Zusammenhalt vorantreiben. Solche Städte unterstützen zivilgesellschaftliche, kommunale und soziale Praktiken des Teilens. Sie sind in der Lage, die Vision der „sharing economy“ der Investoren und Techniker des Silicon Valley zu regulieren und ihr eine andere Richtung zu geben. Anstatt die im Menschen angelegte Fähigkeit zur Kooperation für ökonomische Ziele nutzbar zu machen, nutzen diese Städte die smarten Technologien um kosmopolitische Kooperation und echte Menschlichkeit zu fördern.

2017

Donnerstag, 02 Mär

18:00 - 18:30

Forum Stadtpark

Vortrag

Q+A

Information & Links

#e17inclusion

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.