Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

David Barstow

David Barstow ist derzeit Investigativjournalist bei der New York Times. Seine Karriere startete er als Reporter bei der Rochester Times-Union in New York. 1990 begann er dann für die St. Petersburg Times zu arbeiten. Während dieser Zeit war er gleich drei Mal für den Pulitzer-Preis nominiert. Seit 1999 ist David Barstow bei der Times, wo er unter anderem über die US-amerikanischen Präsidentschaftswahlen im Jahr 2000 und die darauf folgenden Nachzählungen in Florida sowie die finanzielle Unterstützung der Opfer des 11. Septembers berichtete. In den Jahren 2002 und 2003 folgten Arbeiten über die Sicherheit am Arbeitsplatz in den USA. Barstow leitete ein Team von JournalistInnen, das zwei Serien für die Times sowie eine Dokumentation für das PBS-Programm Frontline produzierte. Die beiden Serien Dangerous Business und When Workers Die wurden mit dem Pulitzer-Preis für den Dienst an der Öffentlichkeit ausgezeichnet. 2009 gewann David Barstow den Pulitzer-Preis für investigativen Journalismus. In seinem Bericht Message Machine: Behind TV Analysts, Pentagon's Hidden Hand deckte Barstow auf, dass einige pensionierte Generäle, die als Radio- und TV-Analysten eingesetzt wurden, vom Pentagon ausgewählt worden waren, um Propaganda für den Irak-Krieg zu machen. Dass dieselben Generäle laut Barstows Recherchen teilweise auch im Vorstand von im Krieg tütigen Rüstungskonzernen saßen, lässt die Brisanz seiner Nachforschungen erahnen.
2009

Donnerstag, 22 Okt

Medien und Journalismus: Krise oder Konjunktur?

20:00 - 22:30

Dom Im Berg

2009

Samstag, 24 Okt

Die große Krise und die Zukunft der Menschheit

17:00 - 19:30

Dom Im Berg

2009

Donnerstag, 22 Okt

Medien und Journalismus: Krise oder Konjunktur?

20:00 - 22:30

Dom Im Berg

2009

Samstag, 24 Okt

Die große Krise und die Zukunft der Menschheit

17:00 - 19:30

Dom Im Berg

David Barstow (us)

Information & Links

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.