Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Mathias Bröckers (de)

  • Zurück zur Übersicht

Mathias Bröckers ist Buchautor und Journalist, der u.a. für die taz und Telepolis schreibt. Er gehört zur Gründergeneration der taz, arbeitete danach als Autor u.a. für Die Zeit und zahlreiche Radiosender. Seine Werke Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Hanf (1993) und Verschwörungen, Verschwörungstheorien und die Geheimnisse des 11. 9. (2002) und Wir sind die Guten – Ansichten eines Putinverstehers (2014) wurden internationale Bestseller. Zuletzt erschienen von ihm JFK – Staatsstreich in Amerika (2017) und Newtons Gespenst und Goethes Polaroid (2019). Er lebt in Berlin und bloggt auf broeckers.com.

 

  • Zurück zur Übersicht

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.