Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Manuel Beltrán (es)

  • Zurück zur Übersicht

Manuel Beltrán ist ein Künstler, Aktivist und Forscher. Seine Kunstwerke und Projekte wurden in Europa und im Ausland umfassend präsentiert. Er forscht und hält Vorträge über zeitgenössische Kunst, Aktivismus, zeitgenössische soziale Bewegungen, postdigitale Kultur und neue Medien. Als Aktivist war er an der Indignados-Bewegung in Spanien, den Gezi-Park-Protesten in der Türkei und verschiedenen Formen des unabhängigen Aktivismus und Cyberaktivismus in Europa und darüber hinaus beteiligt. Im Jahr 2015 gründete er das Institute of Human Obsolescence, mit dem er die Zukunft der Arbeit, die sozialen und politischen Auswirkungen auf unser Verhältnis zur Technologie und die Wirtschafts- und Governance-Systeme rund um die Datenproduktion untersucht. Er ist auch Mitbegründer von ad.watch, einem Projekt zur Erforschung von neuen Formen der politischen Propaganda in sozialen Medien.
 

Künstler präsentiert im Rahmen von Re-Imagine Europe:

Re-Imagine Europe

  • Zurück zur Übersicht

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.