Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Brian Eno am Elevate & Erste Programmdetails

Das Elevate Festival präsentiert sich in neuer und den aktuellen Umständen angepasster Form am neuen Termin im Mai 2021. Neben anregenden Diskussionen und Talks rund um das Festivalthema Momentum setzt das Elevate-Arts-Programm neue Akzente. Brian Enos Installation 77 Million Paintings wird als mehrwöchige Ausstellung im Dom im Berg im August (neues Datum!) stattfinden. Auch das Musikprogramm präsentiert sich in neuer Gestalt und setzt seinen Fokus heuer vorrangig auf punktuelle Konzertformate.


Brian Eno: 77 Million Paintings 3D Sound Edition + Music for Elevators

77 Million Paintings

Brian Eno gilt als einer der weltweit bedeutendsten Musikproduzenten und Konzeptkünstler. Für die Elevate-Festivalausgabe 2021 entsteht eine spezielle Version seines Werks 77 Million Paintings, zugeschnitten auf die einzigartige Architektur und das 3D-Soundsystem des Dom im Berg.

Die Installation soll unter Anwesenheit des Künstlers am im August eröffnet werden. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben!
 


Music for Elevators: Musik im Schlossberglift

Auch die im Jahr 2020 rund um den finnischen Künstler Jimi Tenor gestartete Serie Music for Elevators erfährt 2021 eine Fortsetzung. Eröffnet am Elevate Festival 2021, werden die beiden Kabinen des Schlossberglifts ganzjährig mit Kompositionen von Brian Eno beschallt werden.

Brian Enos Installationen werden durch Sonderförderungen von Land Stmk. Kultur, BMKÖS, Stadt Graz Kultur ermöglicht und sind Teil des We Are Europe Projekts. In Kooperation mit KIÖR.


Konzertschienen im Grazer Dom und Orpheum

Anstelle des gewohnt dichten Reigens aus Club- und Konzertschienen setzt das Elevate Festival für die 2021er-Ausgabe pandemiebedingt auf punktuell verdichtete Konzertereignisse.

Das erste dieser Konzerte gibt es Anfang Mai (genaues Datum folgt!), im Grazer Dom rund um die schwedische Musikerin Anna von Hausswolff, die ihr 2020 veröffentlichtes Album All Thoughts Fly auf der Grazer Domorgel präsentieren wird.

Weiters an diesem Abend auftreten werden die schwedische Komponistin und Experimentalmusikerin Maria W Horn sowie der österreichische Cellist Lukas Lauermann, der mit I N soeben sein zweites Soloalbum präsentiert hat.


Weitere Programm- und Planungsdetails im März 2021

Das Elevate Festival wird als Präsenzveranstaltung in Kombination mit Liveübertragungen entlang der im Mai geltenden Publikumsbestimmungen für Veranstaltungen geplant.

Durch eine eigens für das Elevate Festival entwickelte Festival-App soll den Besucher*innen ein sicherer und reibungsloser Besuch des Festivalprogramms ermöglicht werden.

Weitere Details zu Musik- und Kunstprogramm, Teilthemen und Sprecher*innen des Diskursprogramms und Start des Ticketverkaufs werden im März bekanntgegeben.

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.